AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines, Geltungsbereich

1.1 Die Nutzung der Website sowie alle Lieferungen und Leistungen von uns (k.triny*) erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden “Geschäftsbedingungen“ genannt).
1.2 Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende, sowie solche Bedingungen des Kunden, die in diesen Geschäftsbedingungen nicht geregelt sind, erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender, von unseren Geschäftsbedingungen abweichender oder in unseren Geschäftsbedingungen nicht geregelter Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen, oder, wenn der Kunde in seiner Anfrage oder in seiner Bestellung auf die Geltung seiner Allgemeiner Geschäftsbedingungen verweist. Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Kunden zwecks Ausführung eines Vertrages getroffen werden, sind in dem Vertrag und in diesen mit geltenden Geschäftsbedingungen schriftlich niedergelegt.
1.3 Unsere Geschäftsbedingungen gelten nur gegenüber Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB.
1.4 Auf das Vertragsverhältnis finden die Geschäftsbedingungen jeweils in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Form Anwendung.

 

2. Vertragsschluss

2.1 Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vor Abschluss der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit alle für den Bestellprozess erforderlichen Angaben zu überprüfen. Der Abschluss der Bestellung erfolgt durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“. Nach der Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigung der Bestellung per E-Mail. Hierbei handelt es sich jedoch ausdrücklich nicht um eine Annahme des Angebots.
2.2 Ein Kaufvertrag kommt erst durch das Versenden der Versandbestätigung per E-Mail oder durch das Versenden der Ware an den Kunden zustande.
2.3 Wir sind berechtigt, das Angebot innerhalb von 14 Tagen nach Abgabe des Angebots anzunehmen. Das Angebot des Kunden ist für diesen Zeitraum bindend.

 

3. Kaufpreiszahlung, Verzug

3.1 Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Für den Versand fallen zusätzliche Kosten für den Kunden an. Die Versandkosten sind auf der jeweiligen Produktseite sowie in der Bestellübersicht einsehbar.
3.2 Die Zahlung kann nur per Vorauskasse in Form einer Überweisung oder per PayPal erfolgen. Wir sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, auch andere als die vorgenannten Zahlungsarten zu akzeptieren.

 

4. Lieferung, Eigentumsvorbehalt

4.1 Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Die Lieferzeiten der einzelnen Produkte sind auf der jeweiligen Produktseite sowie in der Bestellübersicht einsehbar. Die Lieferfrist wird jeweils erst durch den Zahlungseingang bei uns in Gang gesetzt.
4.2 Wir bemühen uns stets, für unsere Produkte die korrekten Lieferzeiten anzugeben. Trotz größtmöglicher Sorgfalt kann es in Einzelfällen dazu kommen, dass die Lieferung in der angegebenen Zeit nicht gewährleistet werden kann. In diesen Fällen wird der Kunde nach seiner Bestellung in der Bestellbestätigung von uns auf die tatsächliche Lieferzeit ausdrücklich hingewiesen und gefragt, ob er unter diesen Bedingungen weiterhin an seiner Bestellung festhalten möchte. Unsere Bestellbestätigung stellt in diesem Fall ein neues Angebot auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Vertrag kommt dann – mit der von uns angegebenen Lieferzeit – erst durch eine ausdrückliche Bestätigung des Kunden zustande.
4.3 Die Versendung erfolgt durch ein vom Verkäufer beauftragtes Transportunternehmen.
4.4 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe der Ware an den Kunden auf diesen über.
4.5 Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt stehen gleich Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir dem Kunden unverzüglich mitteilen. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so sind beide Vertragsparteien zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bestehen nicht.
4.6 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Bei Erbringung einer Teilleistung auf unsere Veranlassung entstehen für den Kunden keine zusätzlichen Versandkosten. Zusätzliche Versandkosten werden nur erhoben, wenn die Teillieferung auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden erfolgt.
4.7 Im Fall von Lieferungen, die nicht per Vorkasse oder PayPal bezahlt werden, bleibt die gelieferte Ware bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

 

5. Widerrufsrecht

5.1 Das folgende Widerrufsrecht gilt gem. § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
5.2 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

k.triny*
Katrin Recktenwald
Baumreute 52
73730 Esslingen

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Tragen sie einen Slip unter der bestellten Unterwäsche bei der Anprobe. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Senden Sie die Ware möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.