Neues Schnittmuster

Hier siehst du das neue Schnittmuster!

Auf dieser Info-Seite zum neuen Schnittmuster aus dem k.triny* Atelier bekommst du alle Fakten Antworten auf deine Fragen.

Hier gehts ab morgen zu dem neuen Schnittmuster eBook

Die verschiedenen Ausführungen des Schnittmuster eBooks findest du, wenn du diesem Link folgst!

neues Schnittmuster
ktrinypuffyslleves neues Schnittmuster
FAQ zum neuen Schnittmuster #ktrinypuffysleeves

 

Was ist der Unterschied zwischen Regulär und Petit?

  • Regulär ist für dich geeignet ab einer Körpergröße von ca. 1,64 – 1, 74 m. Ab 1,75 solltest du den Body in 1cm Schritten verlängern (siehe Schnittanpassung ab S.20 im eBook )
  • Bei Petite  ist für dich geeignet ab einer Körpergröße von ca.1,55-163 m. Du hast in der Maßtabelle einen Spielraum von 1-2 cm weniger bei den Maßen. Aber auch hier ist die Tabelle und die die Angaben Durchschnittswerte und können keine Individuallösung anbieten. Wenn du einen vermeintlich “langenOberkörper hast und deine Beine etwas kürzer sind als der Durchsschnitt, kann es auch sein, dass du die reguläre Länge benötigst. Nimm daher bitte die Messung in der Rumpflänge vor (nächste FAQ).

 

Reicht mir die Rumpflänge aus, oder könnte es kneifen?

Finde mit einer einfachen Messung heraus, ob dir dieser Body in der Rumpflänge passen wird.

Miss hierzu mit einem flexiblen Maßband ein Mal um deinen Körper herum. Beginne in der Mitte deiner Schulter unter deinem  Schritt hindurch und ende wieder bei der Mitte der gleichen Schulter.

Regulär

von 32-42 gemessen 160-177 cm

von 42-50 gemessen 164-180 cm

von 52-58 gemessen 179-194 cm

Petite

von 32-42 „Petite“ gemessen 143-157 cm

von 42-50 „Petite“ gemessen 153-170 cm

von 52-58 „Petite“ gemessen 169-185 cm

 

Natürlich sind diese Maße nur ungefähre Richtwerte, die bei dir auch ein wenig abweichen können.

 

Was kann ich tun, wenn ich größer bin, als für die reguläre Lange des Body gedacht?

In der Anleitung dreht sich ein Kapitel um das Thema Schnittanpassung. Dort zeige ich dir, an welchen Stellen du den Schnitt verändern kannst, damit du auf deine persönlichen Körperproportionen eingehen kannst.

 

Warum überschneiden sich 4 Konfektionsgrößen bei den beiden Größensätzen?

Es hat sich im Probenähen und aus der Erfahrung heraus gezeigt, dass wir Frauen uns in den Körperproportionen oft um 4 Größen in einer Maßtabelle bewegen können. Um darauf individuell eingehen zu können und dir die Möglichkeit zu Schnittanpassung zu erleichtern überschneiden sich 4 Größen.

Außerdem ist es nur fair, dass beide Größensätze die gleiche Anzahl von Größen beinhalten.

 

Wie entscheide ich mich für einen Größensatz?

Die Entscheidung zu einem Größensatz ist zum einen auf deine Tendenzen zu den kleineren oder oder größeren Konfektionsgrößen zu treffen oder in die Richtung in der du dich in Zukunft körperlich hin entwickelst. Ich möchte, dass meine Schnittmuster dich ein leben lang begleiten und viele deiner Alltagssituationen mitmachen. Vielleicht möchtest du auch deine Freundin/Schwester/Mama benähen. Entscheide dich also für den besten Durchschnitt an Größen, die du benötigst.

 

Welche Kombis kann ich mit dem ktrinyPuffysleeves nähen?

Du kannst den Body

  • mit Puffärmeln
  • mit glatten Ärmeln
  • mit oder ohne Schleife
  • mit Panty- oder Slip- Beinausschnitt
  • mit oder ohne Taillenabnähern (Brustabnäher müssen bleiben)

oder den Entwurf als Oberteil nähen.

 

Kann ich die Größen-Ebenen bei diesem k.triny* Schnittmuster ausblenden?

Um dir dein Projekt so komfortabel wie möglich zu gestalten, habe ich die Konfektionsgrößen als Ebenen angelegt.

Diese kannst du je nach deinen Bedürfnissen und Belieben in deinem PDF Reader aus und einschalten kannst, wie du es brauchst. Kein Liniensalat mehr auf deinem Schnittmuster!

Super auch, wenn deine Körpermaße zwischen mehreren Größen variieren, so kannst du saubere Verbindungslinien ziehen.

 

 

Welches Material benötige ich für die #ktrinypuffysleeves ?

Für den Body:

– 32-42 =  1, 50 m (ohne Schleife)

– 32-42 = 1, 70 m (mit Schleife)

– 44-50 = 1,70 m (ohne Schleife)

– 44-50 = 1,90 m (mit Schleife)

– 52-58 = 1, 90 cm (ohne Schleife)

– 52-58 = 2,10 cm (mit Schleife)

Jerseystoff, Interlock, Wirkware, Feinstrick, Sommersweat,elastische Spitze

am besten bi-elastisch

– 2 m schmales, dünnes

Wäschegummi

– 3 kleine Druckknöpfe ca. 5mm

(zum selber annähen oder mit Zange)

Für das Oberteil:

– 32-42 =  1, 20 m (ohne Schleife)

– 32-42 = 1, 40 m (mit Schleife)

– 44-50 = 1,50 m (ohne Schleife)

– 44-50 = 1,70 m (mit Schleife)

– 52-58 = 1, 70 cm (ohne Schleife)

– 52-58 = 1,90 cm (mit Schleife)

Jerseystoff, Interlock, Wirkware, Feinstrick, Sommersweat,elastische Spitze

am besten bi-elastisch

– 2 m schmales, dünnes

Wäschegummi

– 3 kleine Druckknöpfe ca. 5mm

(zum selber annähen oder mit Zange)