Damenbadeshorts, ShportyShortster

Damenbadeshorts, #SportyShortstar

(1 Kundenrezension)

6,90 

Hier heißt es bei den Schnittteilen: MIX & MATCH in den Größen 32-58!

Der Schnitt der Damenbadeshorts #SportyShortstar gibt 3 Style-Varianten vor: Die puristische (nahtlose) Variante, die klassische mit gerundeten Tascheneingriffen und RT-Passe und die herzige Variante mit Taschen in (halber) Herzform, die im Rückteil aufgenommen wird und dazu eine herzförmige Passe.

All diese Vorder- und Rückteile kannst du unabhängig voneinander mixen.

Materialbedarf:
Bei Stoffbreite 1,40 m
32 – 40: 70 cm bei 1,40 m breit liegendem Stoff
42 – 50: 1 m bei 1,40 m breit liegendem Stoff
52 – 58: 1,2 m bei 1,40 m breit liegendem Stoff
z.B. Bermudahosenstoff als Schwimm-Material,
andere Webware ist in vielen Materialkombinationen möglich: Baumwolle, Baumwoll-Mischungen, Viskose, Modal,
aber auch Lycra kann in diesem Schnittmuster vernäht werden. Bei Lycra kannst du eine
Konfektionsgröße kleiner als aus Webware wählen.

FacebookTwitterGoogle PlusPinterestLinkedinEmail

Beschreibung

Hier wird die Damenbadeshorts #SportyShortstar genäht!

Nähst du dir auch eine Damenbadeshorts?

Spürst du es? Es wird wärmer. Du denkst zum ersten Mal über deine Sommergarderobe nach. Der Gedanke an das Freibad, den Badesee oder den Strand kommt in dir auf, weil es die Temperaturen nun endlich zulassen!!! Das Wochenende rückt näher und auch der Wetterbericht feuert deine Hoffnungen für die ersten Sommertage noch weiter an. Du entscheidest dich an den Badesee zu fahren. Angekommen genießt du einfach nur die warme Sonne auf deiner sonnenhungrigen Haut. Schnell noch den neuen Damenbadeshorts Schnitt ausprobieren, sieht vielversprechend aus.

Vielleicht wirst du Stand-up paddeln, Tretboot fahren oder mit den Kindern am Seeufer spielen? Zur Erfrischung gibt es noch einen Becher Eis beim regionalen Foodtruck, der sich nicht weit entfernt aufgestellt hat. Was für ein schöne Vorstellung! Also, schnell zuschneiden, ein Stöffchen wird sich schon finden, für das Teil! Vielleicht passend zum Badeanzug/Bikini/Tankini?

Hast du es schon immer als unpraktisch empfunden wieder in deine Klamotten zu schlüpfen um entweder ein Eis zu essen…oder Pommes? Natürlich kannst du im Badeoutfit dort hin laufen. Aber in der neuen coolen #SportyShortstar bist du einfach lässiger unterwegs! 😉 Und wie cool ist das denn bitteschön, dass du sie dir jetzt in deinem Style nähen kannst?

Was für ein gelungener Tag!

Du hast das Gefühl von Urlaub, doch dabei bist du nicht weit gefahren. Dein Alltag liegt weit hinter dir und du hast den ganzen Tag komplett abschalten können und nur im Moment gelebt.

Denn in deiner neuen Damenbadeshorts #SportyShortstar kannst du den ganzen Tag verbringen. Das Schnittmuster eignet sich nicht nur als Badehose. Nein, je nach Stoffwahl triffst du beispielsweise beim Sport, beim Spielen mit deinen Kindern oder als Homewear-Hose immer die perfekte Wahl, in puncto Bequemlichkeit, Bewegungsfreiheit. Durch deine unterschiedliche Stoffwahl kannst du ihr verschiedene Looks geben: sportlich, bequem, sexy, alltagstauglich oder konkret als Swimwear. Mal mit und mal ohne praktische Taschen.

Denn hier heißt es bei den Schnittteilen: MIX & MATCH!

Der Schnitt der Damenbadeshorts #SportyShortstar gibt 3 Styles vor: Die puristische (nahtlose) Variante, die klassische mit gerundeten Tascheneingriffen und RT-Passe und die herzige Variante mit Taschen in (halber) Herzform, die im Rt aufgenommen wird und dazu eine herzförmige Passe.

All diese Vorder- und Rückteile kannst du unabhängig voneinander mixen.

Materialbedarf:
Bei Stoffbreite 1,40 m
32 – 40: 70 cm bei 1,40 m breit liegendem Stoff
42 – 50: 1 m bei 1,40 m breit liegendem Stoff
52 – 58: 1,2 m bei 1,40 m breit liegendem Stoff
z.B. Bermudahosenstoff als Schwimm-Material,
andere Webware ist in vielen Materialkombinationen möglich: Baumwolle, Baumwoll-Mischungen, Viskose, Modal,
aber auch Lycra kann in diesem Schnittmuster vernäht werden. Bei Lycra kannst du eine
Konfektionsgröße kleiner als aus Webware wählen.

optional 30 – 35 cm Kontraststoff zur Kantenverarbeitung oder Tascheneingriff im Kontrastmaterial

Gummibund in 3 oder 4 cm Breite: bequemes Wunschmaß der oberen Hüfte
1 m (Gr. 32-40) / 1,20 m (Gr. 42-50) / 1,50 m (Gr. 52-58)

 

Um dir dein Projekt so komfortabel wie möglich zu gestalten, habe ich die Konfektionsgrößen als Ebenen angelegt. Diese kannst du je nach deinen Bedürfnissen und Belieben in deinem PDF Reader aus- und einschalten, wie du es brauchst. Kein Liniensalat mehr auf deinem Schnittmuster! Geht es noch cooler? Klaro, denn wie viele andere k.triny* Schnittmuster ist auch dieser auf “BeamMeUp” Standart. Das bedeutet, dass nicht nur die Druckdateien mit Ebenen ausgestattet sind, sondern auch die separaten Beamerdateien. Diese enthalten Linien in Stärke 4pt und eine große Beschriftung. Leg gleich los.

 

Suchst du noch etwas für darunter oder liebst du MiniMe-Outfits? Dann schau dir mal den Damenbadeanzug (gibt es in regulär oder petite-Größen) oder die passende Badeshorts für Jungen oder Mädchen an.

1 review for Damenbadeshorts, #SportyShortstar

  1. Ramona Schütze

    Eine wunderbar bequeme Sommerhose. Tolle tiefe Tasche für Kleinkram oder Handy, ausführliche Anleitung – perfekt. Ich habe mir eine aus Badelycra zum Baden und eine aus Satin als Schlafi-Hose genäht.

Add a review

Your Rating:

Das könnte Ihnen auch gefallen…

  • Badeshorts/Turnshorts nähen

    5,90 

    Kein Mehrwertsteuerausweis nach §19 (1) UStG.

  • Badeshorts für Jungen nähen, “Wendiger Wellenreiter”

    5,90 

    Kein Mehrwertsteuerausweis nach §19 (1) UStG.